Am Samstag, den 2. Januar, steigt in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach das erste Konzert im neuen Jahr. Headliner „Big Mama“ zelebriert klassischen Hardrock und Heavy Metal, die Vorband „Metusa“ spielt interessanten Mittelalter-Folkrock.

Seit nunmehr 17 Jahren treiben „Big Mama“ ihr Unwesen auf den Konzertbühnen unserer Welt. In dieser Zeit hat sich die Wolfacher Band mit ihrem harten und technisch anspruchsvoll gecoverten Hardrock und Heavy Metal eine große Fangemeinde weit über die Grenzen des Kinzigtals hinaus erspielt. Sowohl instrumental, als auch gesangstechnisch bewegt sich der Vierer auf einem sehr hohen Qualitätslevel. In Kombination mit der energiegeladenen Bühnenshow wird jeder „Big Mama“-Auftritt zu einem echten Erlebnis. Fans von „Iron Maiden“, „Judas Priest“, „Motörhead“, „Dio“, „AC/DC“, „Metallica“, „Black Sabbath“, „Manowar“, „Deep Purple“ oder „Saxon“ kommen bei diesem Konzert voll auf ihre Kosten.

Auch die Vorband „Metusa“ bietet einen interessanten Sound. Die Freudenstädter kombinieren mittelalterliche Instrumente wie Drehleier, Laute oder Flöte mit modernen rockigen Klängen. Heraus kommt abwechslungsreicher „Mittelalter-Folk-Rock“ im Stile von „Subway To Sally“, „In Extremo“ oder „Schandmaul“. Eigenkompositionen finden ebenso den Weg ins Programm, wie Coversongs ihrer Vorbilder.

www.bigmama-hardrock.de + www.metusa.de

Beginn: 21 Uhr
Tickets: 6,50 Euro