www.myspace.com/therabble

Am kommenden Samstag, den 17. April, lassen „The Rabble“ die Punkrock-Herzen in der „Wolfsklause“ höher schlagen. Die Band aus Neuseeland ist zusammen mit der Triberger Ska-Punk-Formation „Contenance In The Fridge“ und den „Heissen Projektilen“ aus Lahr in Oberwolfach zu Gast.

Neben Clubs in Paris, Mailand oder Berlin steht als Haltestelle auf dem Europatourplan von „The Rabble“ auch die „Wolfsklause“ und dort wird das Trio für eine ausgelassene Punkrock-Party sorgen. Die Mannen aus „Down Under“ vereinen sowohl Einflüsse von Kultbands wie „The Clash“, als auch von aktuellen Helden wie den US-Punks „Rancid“. Manchmal klingt das Ganze wie die „Dropkick Murphys“, nur ohne Dudelsack. „The Unseen“ schimmern hin und wieder durch, auch weil deren Sänger auf dem aktuellen „The Rabble“-Album „The Battles Almost Over“ seine diverse Gastauftritte hatte. Zwischen packende Punkhymnen streuen die Neuseeländer immer wieder ruhige und melodische Parts ein, was für viel Abwechslung bei den Auftritten sorgt.

www.myspace.com/citf + www.citf.de

Mit von der Partie ist auch die siebenköpfige Ska-Punk-Kapelle „Contenance In The Fridge“ aus Triberg. Die Band mixt Punkrock gekonnt mit Ska- und Reggae-Elementen. In Kombination mit der dreiköpfigen Bläser-Sektion und dem in deutsch, englisch oder französisch vorgetragenen Gesang entsteht ein hochklassiger Gute-Laune-Sound. Die Shows von „Contenance In The Fridge“ sind sehr schweißtreibend und durch ein hohes Maß an Tanzbarkeit gekennzeichnet.

www.myspace.com/heisseprojektile

+ www.heisseprojektile.de

Als Opener agiert die Deutschpunk-Band „Heisse Projektile“ aus Lahr. Das spaßige Trio stellt sein brandneues Album „Ohne Dings kein Bums“ vor.

Beginn ist um 21 Uhr.

Tickets gibt es an der Abendkasse, der Eintritt beträgt 8,- Euro.

 

WEITERSAGEN !!!