COWBOY
PROSTITUTES

+ CONFUSED

 

Samstag 13.11.2011
WOLFSKLAUSE
Oberwolfach
 
Am Samstag, dem 13. November weht der Duft der großen weiten Rockwelt durch die „Wolfsklause“. Die „Cowboy Prostitutes“ aus dem schwedischen Örebro geben sich in Oberwolfach die Ehre. Die Vorband kommt aus Lahr und heißt „Confused“.

 Schweden ist bekannt für seine Vielzahl an gutklassigen Rockbands. Zu ihnen gehören auch die „Cowboy Prostitutes“. Sie bieten eine packende Mischung aus flottem Rock’n’Roll, einer Brise „Ramones“-Punk und jeder Menge purem Rock. Dieses Gebräu ist sowohl für ältere Fans des Achtziger-Sleazerock, als auch für junge Headbanger interessant. Das Quartett um den italienisch-stämmigen Sänger Luca Isabelle besticht nicht nur musikalisch, sondern auch durch eine Energie geladene und mitreißende Bühnenshow. Fans der „Backyard Babies“, von „Psychopunch“ oder „The Bones“ werden ihre helle Freude an den „Cowboy Prostitutes“ haben. Von Fachmagazinen wie „Metal Hammer“ oder „Rockhard“ gab es für die aktuelle Scheibe „Let Me Have Your Heart“ durchweg erstklassige Reviews.

Wir hoffen, dass ihr dieses Konzert zahlreich unterstützt, damit wir euch auch in Zukunft immer wieder Acts von internationalem Format präsentieren können.


 

 

 

Auch wäre es nett, wenn ihr der Vorband eure Ehre erweisen würdet. Diese nennt sich „Confused“, kommt aus Lahr und bietet interessante und abwechslungsreiche Rockmusik. Das Trio mischt Alternative-Rock mit Punk und einer Messerspitze Metal und hat jede Menge Songs vom demnächst erscheinenden neuen Album „Applecore“ im Gepäck.

 

Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 6,- Euro