Gibt es in Spanien gute Punkbands? Aber sicher doch! Den Beweis treten „Adrenalized“ aus San Sebastian am kommenden Samstag, dem 21. September beim ersten Konzert nach der Sommerpause in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach an. Als Vorbands sind die Rock’n’Roller „Bombard“ und die Deutsch-Punk-Rocker „Heisse Projektile“ mit an Bord.

Hört man sich die Musik vom aktuellen „Adrenalized“-Album „Tales From The Last Generation“ an, könnte man glatt glauben, die Band komme direkt aus dem Punkrock-Paradies Kalifornien. Die Parallelen zu musikalischen US-Vorbildern wie „Lagwagon“ oder „Pennywise“ sind unverkennbar. Auch die Kanadier „Propagandhi“ zählen unüberhörbar zu den Einflüssen des Quartetts. Aber nein, „Adrenalized“ stammen nicht aus Nordamerika, sondern aus dem spanischen San Sebastian – gemeinhin nicht gerade bekannt als Schmelztiegel des Punk.
Aber die vier Basken zaubern englischsprachigen Punkrock auf hohem Niveau aus dem Ärmel. Den Sound ihrer Idole reichern sie mit ein paar wohldosierten Hardcore-Elementen an und heraus kommt dabei eine explosive Mischung aus Punkrock, Skatepunk und Melody-Core. „Adrenalized“ verfügen über jede Menge Erfahrung auf dem Live-Sektor und haben sich neben den oben genannten Helden bereits mit Größen wie „No Use For A Name“, „Guttermouth“ oder „No Fun At All“ die Bühne geteilt. Und nun machen sie im Rahmen ihrer Europa-Tour auch in der „Wolfsklause“ Halt.

https://www.facebook.com/adrenalizedhc
+
www.adrenalized.bandcamp.com

Aus vier waschechten Rock-Veteranen besteht die Band „Bombard“ aus Böblingen. Die Schwaben zelebrieren metallischen Rock’n’Roll der Marke „Motörhead“ und sind live eine echte Macht.

www.bombard-rocks.com

Den Starschuss geben die Deutsch-Punk-Rocker „Heisse Projektile“. Ehrlichen, handgemachten Punkrock ohne Schnick-Schnack hat sich das Trio aus Lahr auf die Fahnen geschrieben

www.heisseprojektile.de

Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet 8,- Euro.


WEITERSAGEN !!!



www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987