Am Samstag, dem 15. November wird in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach wieder einmal amtlich gerockt. Die deutsche Metalgröße „Undertow“ gibt ihre Visitenkarte ab. Für das Aufwärmpro-gramm sind die Bands „Fearce“ und „Outlawed“ zuständig.

„Undertow“ sind eine bedeutende Größe in der deutschen Metalszene. Die Schwaben machen energiegeladene und überaus abwechslungsreiche Gitarrenmusik. Markezeichen der Band sind neben dem außergewöhnlich guten Songwriting der tonnenschwere Sound, sowie der mächtige und dennoch melodische Gesang. Das aktuelle „Undertow“-Album „In Deepest Silence“ wurde vom Fachmagazin „Rockhard“ mit stolzen 9 von 10 Punkten bewertet. Mit diesem Album hielten einige Neuerungen Einzug im Hause „Undertow“. Zum einen hat die Band personell aufgestockt, und einen zweiten Gitarristen mit ins Boot genommen, der das ein oder andere Solo mitbringt und für einen noch druckvolleren Live-Sound sorgt. Zum anderen hat die Band die Grenzen ihres Sound-Horizonts erneut erweitert. Blast-Beats wie in „Everember“ sind im „Undertow“-Kosmos ebenso neu, wie die (Akustik-)Ballade „Inside One“. Langjährige Fans der Band werden „Undertow“ trotzdem sofort wiedererkennen. Vor Energie strotzende Smasher wie der Opener „Canvas Ghosts“, Groover mit eingängigen Refrains wie der Hit „BoxShapedHeart“ oder auch schleppend-hymnische Doomer wie der Titeltrack vereinen sämtliche „Undertow“-Trademarks.  Wer auf den Sound von Bands wie „Machine Head“, „Pro-Pain“, „Crowbar“ oder „Down“ steht, wird sich auch bei „Undertow“ pudelwohl fühlen. Das Quartett aus Ellwangen in der Nähe von Dinkelsbühl, der Heimat des „Summerbreeze“-Open Airs, stand in seiner über 20jährigen Bandgeschichte bereits mit prominenten Bands wie „Danzig“, „Volbeat“, „Paradise Lost“ oder „Kreator“ auf der Bühne.
 
„Fearce“ aus Freiburg machen interessanten Progressive NuMetal, der vom Sound her irgendwo in der Schnittmenge von „Pantera“ und „Alice In Chains“ liegt. In Südstaaten-Attitüde getränkter Gesang, tief gestimmte Gitarren und eine präzise Rhythmussektion werden zu einem explosiven, modernen Metalgemisch vermengt.
www.fearce.de +
www.facebook.com/Fearceband

Als Opener ist die Lahrer Metalformation „Outlawed“ mit von der Partie.
www.facebook.com/Outlawedbandpage

Das Konzert beginnt um 21.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 8,- Euro.
Weitere Infos sind unter www.wolfsklause-konzerte.de zu finden.

WEITERSAGEN !!!