Welcome to ...::: Wolfsklause Konzerte :::...!

     Newsletter
E-Mail Adresse:


Bitte wählen:


Newsletter Typ wählen:



     Check out





 Konzerte: [13.09.2014] GUNS OF MOROPOLIS

..........: Saison 2014/2015 :.........


Das erste Konzert in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach nach der Sommerpause steigt am kommenden Samstag, dem 13. September. Als Headliner sind die „Guns Of Moropoils“ zu Gast, die mit ihrem Rock/Metalbilly die Herzen aller „Volbeat“-Fans höher schlagen lassen. Die Vorbands „Blindfall“ und „Look Behind The Scenes“ haben ebenfalls Klasse.

Der Sänger und Gitarrist der „Guns Of Moropolis“ nennt sich August Paulsen. Wohl kaum Zufall dieser Nachname, denn die Schwaben klingen streckenweise wie Blutsverwandte der dänischen Superstars „Volbeat“ und deren Sänger Michael Poulsen. Unter dem Strich legt die Band aus Heidenheim jedoch genügend Originalität an den Tag, um nicht als verkappter „Volbeat“-Klon zu gelten. Nicht nur metallische Klänge werden mit Rockabilly vermischt, sondern auch eine kräftige Portion Punkrock. Dass die Musik live jede Menge Spaß macht, davon konnten sich bereits die Besucher renommierter Festivals wie dem „Summerbreeze“ oder dem „With Full Force“ überzeugen. Das Debüt-Album „In Dynamite We Trust“ erhielt im Fachmagazin „Rockhard“ gute 7,5 von 10 Punkten, das Zweitwerk „Heavy Metal Killed Your Mama“ bekam im „Metalhammer“ 5 von 7 Punkten.
www.moropolis.com
www.facebook.com/gunsofmoropolis

„Guns Of Moropolis“-Videos:
Mc Boogie www.youtube.com/watch?v=4HfLALlh7-4
Robert The Hero www.youtube.com/watch?v=H_i_cjsyQKE

„Look Behind The Scenes“ aus Karlsruhe nennen „Black Sabbath“ und „Kyuss“ als Vorbilder und knallen dem Zuhörer eine erdige Portion Stoner- und Heavy-Rock um die Ohren. Druckvolle Gitarrenriffs und zähflüssige Rhythmen sind die Markenzeichen dieser lässigen Combo.
www.lbts.eu
www.facebook.com/pages/Look-Behind-The-Scenes/121125037966504?fref=ts
 
Außerdem sind die aus dem spanischen Granada stammenden, mittlerweile aber in Freiburg sesshaften „Blindfall“ mit von der Partie. Hier wird metallischer Alternative-Rock mit Sängerin der Marke „Guano Apes“ geboten.
www.blindfall.bandcamp.com
www.facebook.com/blindfallmusic

Beginn ist um 21.00 Uhr, der Eintritt kostet 8,- Euro.


W E I T E R S A G E N  !!!


www.wolfsklause-konzerte.de
www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987?fref=ts

Geschrieben von wk_admin auf Friday, 22.August. @ 11:40:01 MEST (168 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [09.08.2014] MOOSENMÄTTLE OPEN AIR

.........: Saison 2013/2014 :........


MOOSENMÄTTLE OPEN AIR


findet dieses Jahr am Samstag, dem 9. August statt, wie immer auf dem idyllischen Hochplateau nahe Wolfach.

Mit dabei sind durchaus hörenswerte Kapellen wie z.B. KAMTCHATKA - Heavy-Blues-Rock aus Schweden feat. Per Wiberg ("Spiritual Beggars", Ex-"Opeth") oder SCHMUTZKI - flotter, rotziger, deutscher Punkrock aus Stuttgart.

Bei uns in der Wolfsklause-Kellerbar könnt ihr am kommenden Wochenende (24.-27. Juli) günstig Tickets im Vorverkauf erwerben, danach im Wolfsklause-Restaurant (28. Juli - 7. August, dienstags Ruhetag), weil die Kellerbar in dieser Zeit Sommerpause macht.

Alle Infos rund um das Open Air (Anfahrt, Bus-Transfer, etc.) sind unter www.moosenmaettle-openair.de zu finden.

WEITERSAGEN !!!




Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 23.July. @ 21:43:31 MEST (149 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [31.05.2014] Stonewall Noise Orchestra

.........: Saison 2013/2014 :........


Schweden-Rock in der „Wolfsklause“


Am Samstag, dem 31. Mai macht die renommierte schwedische Rockband „Stonewall Noise Orchestra“ im Rahmen ihrer Europa-Tour in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach halt. Als Vorbands sind die Kinzigtäler „VEX“ und „Blackslash“ aus Donaueschingen mit dabei.
Dass es in Schweden Unmengen an herausragenden Rock- und Metalbands gibt, ist ein offenes Geheimnis. Dass sich diese Bands in den Schwarzwald verirren, kommt jedoch eher selten vor. „Stonewall Noise Orchestra“ machen da eine Ausnahme, denn neben Städten wie Berlin, Münster oder Dresden steht am letzten Mai-Wochenende zum Abschluss der Tournee anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens auch die „Wolfsklause“ auf dem Tourplan des Fünfers aus Borlänge. Freunde von „Black Sabbath“, „Monster Magnet“ oder „Kyuss“ werden begeistert vom Sound der Skandinavier sein. Auch Zakk Wylde, Audrey Horne oder „Alice In Chains“ schimmern gelegentlich durch. Beim Gesang sind Parallelen zu Ozzy Osbourne unverkennbar, die Gitarrenfraktion bringt ihre Verstärker mit einer Mischung aus 70's- und Stoner-Rock zum Glühen. Packende Melodien und eingängige Refrains gehören ebenfalls zu den Markenzeichen der Band. Ihre bislang erschienenen vier Studio-Alben erhielten von der Fachpresse durchweg positive Kritiken. „Stonewall Noise Orchestra“ wird übrigens die erste Band sein, welche die „Wolfsklause“ mit einem richtigen Nightliner ansteuert!
www.snoband.com
www.facebook.com/pages/SNO-Stonewall-Noise-Orchestra/478256945164

Den Startschuss gibt die Kinzigtäler Formation „VEX“. Das Quartett hat sich Rock und Metal der alten Schule auf die Fahnen geschrieben, ohne modernen Schnick-Schnack.
www.facebook.com/Vexrocks 

Als zweite Kapelle entern „Blackslash“ die Bühne. Die hochtalentierte Heavymetal-Band aus Donaueschingen lässt die Herzen von „Iron Maiden“-Fans höher schlagen.
www.blackslash-band.de
www.facebook.com/blackslashband 

Beginn ist um 21.00 Uhr, der Eintritt kostet 9,- Euro.
Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse.


Weitere Infos:
www.wolfsklause-konzerte.de
www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987

WEITERSAGEN !!!

Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 07.May. @ 20:52:06 MEST (229 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0)

 Konzerte: [26.04.2014] GASMAC GILMORE

.........: Saison 2013/2014 :........

GASMAC GILMORE

+ Sick Of The Law

+ Facing Stanley


Sa. 26. April
WOLFSKLAUSE
Oberwolfach




Am kommenden Samstag, dem 26. April steht ein außergewöhnliches Konzert in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach auf dem Programm. Die Österreicher „Gasmac Gilmore“ mischen Balkan-Klänge und Rockmusik zu einem faszinierenden Hörerlebnis. Die Vorbands „Sick Of The Law“ aus Freiburg und Lahr, sowie „Facing Stanley“ aus Straßburg komplettieren das internationale Line-Up.

Den Auftritt der Wiener Band „Gasmac Gilmore“ könnte man als Pflichttermin für alle Fans von „System Of A Down“-Fans bezeichnen. Die Musiker mischen wilden Rock im Stile von Serj Tankian und seinen Mannen mit Balkan- und Klezmer-Elementen zu einem Party-Cocktail allererster Güte. „Gasmac Gilmore“ zünden ein Feuerwerk aus rasender Polka und rockigen Klängen. Schrill und bunt, wild und zügellos! Ausgelassene Stimmung ist garantiert.

Die beiden letzten Scheiben bekamen von der Rock-Fachpresse durchweg erstklassige Kritiken. Das aktuelle Album „Dead Donkey“ erhielt vom „Rockhard“ acht von zehn möglichen Punkten, vom „Metalhammer“ fünf von sieben.

„Gasmac Gilmore“ traten bereits auf renommierten Festivals wie dem „Summerbreeze“ auf und kommen nun aus dem weit entfernten Wien extra wegen zwei Gigs nach Deutschland. Einen spielen sie in München, den zweiten in der „Wolfsklause“.

www.gasmacgilmore.com
www.soundcloud.com/gasmacgilmore
www.facebook.com/gasmacgilmorefanpage?fref=ts
Video: "The Monkey March"
www.youtube.com/watch?v=hPI5Ydp4GPk


+ SICK OF THE LAW (Freiburg/Lahr)

Die vier Musiker von „Sick Of The Law“ verbinden Stilmittel aus den verschiedensten Schubladen der Rockmusik zu einem hochklassigen Alternative-Rock-Gebräu.
www.sickofthelaw.com
www.facebook.com/sickofthelaw.band?fref=ts


+ FACING STANLEY (Straßburg)

Der Sound von „Facing Stanley“ liegt irgendwo in der Schnittmenge von „Rage Against The Machine“, „The Mars Volta“ und alten „Foo Fighters“.
www.facingstanley.bandcamp.com
www.facebook.com/facingstanley


Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: 10,- Euro

Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Keine Reservierungen!

www.wolfsklause-konzerte.de
www.facebook.com/events/1470765076485295

WEITERSAGEN !!!


Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 16.April. @ 19:19:20 MEST (296 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [29.03.2014] FINSTERFORST

.........: Saison 2013/2014 :........


Beim ersten Konzert nach der Fasnachts-Pause ist in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach am Samstag, dem 29. März die Black-Forest-Metalband „Finsterforst“ zu Gast, unterstützt durch die Vorbands „Zanthropya Ex“ und „Cycle Beating“.

Die aus dem südwest-deutschen Raum stammende Formation „Finsterforst“ gehört zu den besten nationalen Bands aus der Pagan-Metal-Ecke. Geboten wird eine hochinteressante Mischung aus wildem Black-Metal und mit Akkordeon-Parts angereichtem Folk/Pagan-Metal. Bombast der Marke „Bathory“, Akustik-Gänsehaut-Passagen, packende Headbanger-Riffs und folkiger Breitwandsound á la „Moonsorrow“ kennzeichnen den Sound von „Finsterforst“. Rauer, schwarz-metallischer Gesang wechselt sich mit einer klaren, epischen Stimme ab.
Das aktuelle Album „Rastlos“, vom Tempo her etwas gedrosselter als die älteren Scheiben, erhielt vom Fachmagazin „Metalhammer“ respektable fünf von sieben möglichen Punkten, im „Rockhard“ gab’s acht von zehn Zählern.
www.finsterforst.de
www.facebook.com/FinsterforstOfficial

„Zanthropya Ex“ aus Trossingen spielen eine energiegeladene Mischung aus Thrash- und Death-Metal. Die Jungs traten bereits im Vorprogramm von Szenegrößen wie „Six Feet Under“ auf. Im Sommer dürfen sie sich bei den „Metaldays“ im slowenischen Tolmin mit illustren Namen wie „Volbeat“, „Megadeth“ oder „Heaven Shall Burn“ die Bühne teilen.
www.zanthropyaex.de
www.facebook.com/zanthropyaex?fref=ts

„Cycle Beating“ aus Lahr bieten dem Zuhörer groovigen Thrash-Core, beeinflusst von Vorbildern wie „Slayer“ oder „Machine Head“.
www.facebook.com/pages/CYCLE-BEATING/359833824100781?fref=ts   

Beginn ist um 21 Uhr. Der Eintritt kostet 8,- Euro.
Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse.
www.wolfsklause-konzerte.de
www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987?fref=ts

WEITERSAGEN !!!

Geschrieben von wk_admin auf Thursday, 13.March. @ 20:41:38 MET (241 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [04.01.2014] THE SETUP

.........: Saison 2013/2014 :........


Das nächste Konzert in der „Wolfsklause“ steigt am Samstag, dem 4. Januar 2014. Zu Gast ist die belgische Hardcore-Dampfwalze „The Setup“, unterstützt durch die Vorbands „Burning Nations“ und „My Dying Faith“.

Die Band aus Antwerpen bietet wütenden, wuchtigen und mitreißenden Hardcore mit mächtigen Moshcore-Elementen, viel Drive, aber auch tollen Harmonien. In punkto Dynamik und Groove erinnern „The Setup“ an die frühen Werke von Bands wie „Born From Pain“ oder „Hatebreed“, aber auch „Cro-Mags“ oder „Merauder“ haben ihr Aktien im Spiel. „Straßenkampf mit Hit-Charakter“, sagt das Fachmagazin „Rock Hard“ und vergibt für das aktuelle Album „This Thing Of Ours“ satte 9 von 10 möglichen Punkten. Dass „The Setup“ auch eine begeisternde Live-Band sind, konnten sie unter anderem auf der letzten „Rebellion“-Tour zusammen mit „Madball“, „Terror“, „Comeback Kid“, „Your Demise“ und „AYS“ unter Beweis stellen.

www.thesetupkills.com
www.facebook.com/thesetup?fref=ts

Videos:

"Trapped Under The Weight" www.youtube.com/watch?v=6XhILrSYui4
"Walking Blind" www.youtube.com/watch?v=oWrn3bCuzjQ
"Burn" www.youtube.com/watch?v=YGRJUlWwtdc

Als Support sind die beiden Metalcore-Kapellen „Burning Nations“ aus Freiburg und „My Dying Faith“ aus Offenburg mit von der Partie.
www.facebook.com/MyDyingFaith?fref=ts

Beginn ist um 21.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 9,- Euro.

Infos auch unter: www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987

WEITERSAGEN !!!


Geschrieben von wk_admin auf Thursday, 05.December. @ 18:56:03 MET (355 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [04.10.2013] Metalworks Bikepark

.........: Saison 2013/2014 :........


Am kommenden Freitag, dem 4. Oktober steigt die nächste Ausgabe der Rock- und Heavymetal-Party "Metalworks" - jedoch ausnahmsweise NICHT in der "Wolfsklause" in Oberwolfach, sondern im Party-Zelt am Bike-Park in Wolfach. Dort findet an besagtem Wochenende die Deutsche Meisterschaft im "4CROSS" statt und "Metalworks" gehört zum Rahmenprogramm. Veranstalter ist der Bike-Park Wolfach e.V.

"Metalworks" hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für die Freunde der harten Musik im mittleren Kinzigtal entwickelt.
DJ "Matsche" Baumann legt von Heavymetal- und Hardrock-Klassikern über modernen Rock und Metal bis hin zu Hardcore, Deathmetal und Metalcore alles auf, was das Headbanger-Herz begehrt. Auch etwas Punkrock für die Biker wird der Plattenaufleger dieses Mal im Gepäck haben.

Specials: Fläschle- und Jackie-Party

Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei !!!

Der Bike-Park befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus, Richtung Oberwolfach auf der linken Uferseite der Wolf.

Wer vorher Bock auf Live-Musik hat: im Kastenkeller in Haslach ist die Frankfurter Hardcore-Band BUSINESS AS USUAL zusammen mit drei Vorbands zu Gast.
Infos: www.facebook.com/events/541025192634730/?fref=ts


WEITERSAGEN !!!


Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 02.October. @ 19:10:44 MEST (455 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [21.09.2013] ADRENALIZED

.........: Saison 2013/2014 :........
 



Gibt es in Spanien gute Punkbands? Aber sicher doch! Den Beweis treten „Adrenalized“ aus San Sebastian am kommenden Samstag, dem 21. September beim ersten Konzert nach der Sommerpause in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach an. Als Vorbands sind die Rock’n’Roller „Bombard“ und die Deutsch-Punk-Rocker „Heisse Projektile“ mit an Bord.

Hört man sich die Musik vom aktuellen „Adrenalized“-Album „Tales From The Last Generation“ an, könnte man glatt glauben, die Band komme direkt aus dem Punkrock-Paradies Kalifornien. Die Parallelen zu musikalischen US-Vorbildern wie „Lagwagon“ oder „Pennywise“ sind unverkennbar. Auch die Kanadier „Propagandhi“ zählen unüberhörbar zu den Einflüssen des Quartetts. Aber nein, „Adrenalized“ stammen nicht aus Nordamerika, sondern aus dem spanischen San Sebastian – gemeinhin nicht gerade bekannt als Schmelztiegel des Punk.
Aber die vier Basken zaubern englischsprachigen Punkrock auf hohem Niveau aus dem Ärmel. Den Sound ihrer Idole reichern sie mit ein paar wohldosierten Hardcore-Elementen an und heraus kommt dabei eine explosive Mischung aus Punkrock, Skatepunk und Melody-Core. „Adrenalized“ verfügen über jede Menge Erfahrung auf dem Live-Sektor und haben sich neben den oben genannten Helden bereits mit Größen wie „No Use For A Name“, „Guttermouth“ oder „No Fun At All“ die Bühne geteilt. Und nun machen sie im Rahmen ihrer Europa-Tour auch in der „Wolfsklause“ Halt.

https://www.facebook.com/adrenalizedhc
+
www.adrenalized.bandcamp.com

Aus vier waschechten Rock-Veteranen besteht die Band „Bombard“ aus Böblingen. Die Schwaben zelebrieren metallischen Rock’n’Roll der Marke „Motörhead“ und sind live eine echte Macht.

www.bombard-rocks.com

Den Starschuss geben die Deutsch-Punk-Rocker „Heisse Projektile“. Ehrlichen, handgemachten Punkrock ohne Schnick-Schnack hat sich das Trio aus Lahr auf die Fahnen geschrieben

www.heisseprojektile.de

Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet 8,- Euro.


WEITERSAGEN !!!



www.facebook.com/pages/Wolfsklause/247292601989987

Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 18.September. @ 19:41:27 MEST (522 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)

 Konzerte: [14.06.2013] DEEZ NUTS

........: Saison 2012/2013 :........

Legendärer Auftritt von „Deez Nuts“ in der „Wolfsklause“



Ein unglaublich stimmungsvolles und intensives Konzert erlebten die zahlreichen Fans beim Auftritt der australischen Hardcore-Band „Deez Nuts“ am vergangenen Freitag in der „Wolfsklause“ in Oberwolfach.


Dass „Deez Nuts“ in der Hardcore-Szene eine ganz große Nummer sind, zeigt alleine schon die Tatsache, dass das Konzert bereits über zwei Wochen vorher ausverkauft war. Nicht einmal die mittlerweile zu echten Rock-Stars mutierten „Volbeat“ hatten dies bei ihrem Gastsspiel im Wolftal im Jahre 2007 geschafft.

Schon die beiden Vorbands durften sich bei ihren Auftritten einer stattlichen Kulisse erfreuen. „Down On Me“ aus Kehl boten eine gut abgehende Mischung aus Punk, Metal und Hardcore, mit Schwerpunkt auf Letzterem. „The Bitter Truth“ oder „Black Business Suit“ wussten zu gefallen und wurden kräftig beklatscht.



„Deliver“ aus Stuttgart sind alte Hasen, die einzelnen Mitglieder sammelten in diversen Bands schon viel Erfahrung auf dem Hardcore-Sektor. Die Stücke des Fünfers verfügen über jede Menge Qualität und sorgten für viel Bewegung im Publikum. Die gehaltvollen Ansagen von Frontmann Heiko Blocher gaben starken Songs wie „Directions“ oder „Resistance“ einen würdigen Rahmen. Mit „Dead End 21“ tat die Band ihre Abneigung gegenüber „Stuttgart 21“ kund und beendete wenig später unter tosendem Applaus einen sehenswerten und energiegeladenen Gig.



Nun war die Zeit reif für den heiß ersehnten Headliner. Über Moskau und St. Petersburg waren „Deez Nuts“ angereist, um in der „Wolfsklause“ ihre dreiwöchige Europatour zu starten. Eine große Ehre für unsere kleine Konzert-Location! Mit den ersten Akkorden des Openers „Shot After Shot“ herrschte vor der Bühne der absolute Ausnahmezustand. Bei Knallern wie „Stay True“ oder „Damn Right“ gab es kein Halten mehr, die „Wolfsklause“ explodierte förmlich. Die Fans sangen die Texte frenetisch und lautstark mit und machten aus dem Auftritt ihrer Helden eine riesengroße Party. Die Band um Sänger und Front-Ikone JJ Peters war bester Laune und sichtlich angetan von der ausgelassenen Party-Stimmung. Auch ein Flitzer in einem „Borat-Mankini“, einer Art Tanga mit Hosenträgern, sorgte für viele Lacher, nicht zuletzt unter den Musikern. Die Temperatur in der „Wolfsklause“ näherte sich dem Siedepunkt, dennoch knallte der Vierer aus Melbourne dem Publikum noch einige herrlich prollige und party-taugliche Hardcore-Brocken um die Ohren. Pogotanzen und Crowdsurfen waren in Endlosschleife angesagt. Zum Abschluss eines unvergesslichen Konzertes gab es mit „I Hustle Everyday“, „Like There’s No Tomorrow“ und „Band Of Brothers“ drei phänomenale Gassenhauer in Serie. Eine Zugabe inklusive einem Circlepit für die Ewigkeit rundete das Gesamtbild eines etwas zu kurzen, aber dennoch legendären Konzertes ab.


Geschrieben von wk_admin auf Wednesday, 19.June. @ 20:13:36 MEST (538 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 5)

 Konzerte: [14.06.2013] DEEZ NUTS

........: Saison 2012/2013 :........


Und das nächste Konzert-Highlight folgt sogleich! Eine Hardcore-Party der Extra-Klasse wartet auf euch, wenn am Freitag, dem 14. Juni sensationellerweise die Australier DEEZ NUTS der „Wolfsklause“ in Oberwolfach einen Besuch abstatten. Ein ganz dicker Fisch, wir freuen uns extrem! Die Mannen um Front-Ikone JJ Peters haben ihr brandneues Hammer-Album „Bout It“ dabei, packen aber selbstverständlich auch die ganzen alten Party-Klassiker aus.
www.facebook.com/deeznutshardcore

Als Vorband ist die Metalcore-Band ANTAGONIST A.D. aus Auckland/Neuseeland mit an Bord. Den Abend eröffnen werden DOWN ON ME, Hardcore/Metal/Punk aus Kehl.
www.facebook.com/antagonistad
www.facebook.com/downonme.kchc

Beginn: 21 Uhr / Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 15,- Euro
Infos zum Ticket-Vorverkauf siehe unten!


Hier zur Einstimmung schon mal ein paar Schmankerl von DEEZ NUTS:

„Like There’s No Tomorrow“
www.youtube.com/watch?v=lba1Wk2taBg

„Band Of Brothers“
www.youtube.com/watch?v=qRZgtDSqcqY

„I Hustle Everyday”
www.youtube.com/watch?v=_uv46RtMXGI

STAY TRUE !!! ;-)


AUSVERKAUFT !!!!!


Das DEEZ NUTS-Konzert am Freitag 14.06. in der "Wolfsklause" in Oberwolfach ist restlos AUSVERKAUFT.
Bestellungen oder sonstige Anfragen bzgl. Tickets sind zwecklos.

Sorry!

Noch eine kleine Planänderung für Freitag:

 Die ursprünglich angekündigte neuseeländische Vorband ANTAGONIST AD musste ihre Tour verschieben und spielt nicht. Ersatz ist mit DELIVER eines von Stuttgarts besten Pferden im Hardcore-Stall.


www.facebook.com/deliverofficial
www.deliverofficial.de

WEITERSAGEN !!!


Geschrieben von wk_admin auf Friday, 10.May. @ 21:49:46 MEST (1050 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)





Powered by www.wolfsklause-konzerte.de
Web site engine code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.09 Sekunden